The Secret – zusammengefasst

4 07 2008

The Secret – nur das Beispiel von einer Lehre:

Der Geist füllt die Materie…
Das Gesetz der Anziehungskraft ist allgegenwärtig, was wir denken ziehen wir magnetisch an, egal ob wir das woran wir denken wollen oder nicht. – Die Energie fließt auf das was du denkst!

Schritt 1: Wissen was ich will? Wünsche, egal welchen Ausmaßes!

Schritt 2: Gesetz der Anziehungskraft nutzen! >>>Verstehen, dass alles worauf ich mich konzentriere mir näher kommt!

Schritt 3: Gedanken anstreben >>> was ich will!

Schritt 4: auf Ziele konzentrieren !>>> NICHT wie, sondern was ich wann will!

Auf das Endergebnis konzentrieren! Wie ich dahin komme>> das macht das Universum:
Das Universum findet den schnellsten zuverlässigsten und wirkungsvollsten WEG! Verlass dich drauf!

Schritt 5: Fühlen was ich will! >>>z.B: Liebe> Gefühl schon verliebt zu sein, obwohl du den Partner noch nicht einmal gesehen hast. Stell dir vor er/sie wäre schon hier!! Stell dir deinen Partner genau vor> jedes Detail! Oder du wärst bereits reich! NICHT: Ach ich wäre so gern reich. ! Oder: Ich hätte so gern meinen Traumpartner!

Schritt 6: Anziehungskraft zu Nutze machen! Man kann sich nicht oft genug daran erinnern, woran ich denke dass ziehe ich magnetisch an!

Schritt 7: Stell dir vor du bestellst dir im „Katalog des Universums“ das was du willst!

Vorstellen ich hab es schon: Wie schon erwähnt, soll man das Gefühl schon vor der Erfüllung des Wunsches fühlen und im Geiste sich vorstellen!!

Bleib am Ball! Es wird sich mit deinen positiven Denken und deinem unerschütterlichen Glauben erfüllen und der „reife Apfel wird fallen!“ und du wirst begeistert sein!
Bsp.: Du fährst nachts mit dem Auto, hast eine lange Strecke bis zum Ziel. Deine Scheinwerfer reichen nur 20 – 30 Meter. Weiter kannst du noch nicht sehen. Alle 30 Meter weiter siehst du weiter und weiter bis du am Ziel bist.> So kommst du Schritt für Schritt ans Ziel> ohne, dass du das Ziel gleich siehst. Vertrau darauf, dass du ans Ziel kommst!

Schritt 9: Visualisiere! >>> Was du im Geiste durchgehen lässt, mit der passenden Emotion dazu, wird der Körper auch im Stande sein zu tun!

Gedanken werden war!

Ein wissenschaftlich erwiesenes Beispiel zeigt, einen Sportler der im Kopf eine schwierige Strecke durchgeht, die er noch nie gelaufen ist, aber vor ihm im Bildschirm sieht.
Ergebnis: Der Läufer hatte genau dieselben Werte (Muskelspannung, Schweiß, etc.) wie nachher als er die Strecke wirklich gelaufen ist. Also hat der Körper das gemacht, was der Geist ihm vorgezeigt hatte.

Man erschafft sich selbst fortwährend! – Man erschafft sich seine eigene Materie!
Wir sind Energiefelder, die sich in einem größeren Energiefeld
fortbewegen!
Schritt (für die, denen es schwer fällt): Gedanken verändern: denkst du viel negativ? Hast du schwere Gedanken? – Dann ist für dich dieser Schritt wichtig! :Mach dir eine Liste der Dankbarkeit! : Denk an all die Erfolge in deinem Leben. An all die schönen Dinge. z.B.: Das du eine so gute Freundin hast. Oder, dass dein Auto so schön ist. Oder über simple Dinge wie: Die Vögel zwitschern jeden Tag so schön. – Dafür bin ich dankbar!

Oder probiers mal mit dem:

Mal dir deinen Wunsch auf: z.B.: du mit deinem Traumpartner, oder du mit einem Millionen – Scheck in der Hand. Wenn du ein schlechter Zeichner bist, mache eine Visionstafel: schneide dich aus einem Foto aus & klebe dich auf einen z.B.: Karton auf, schneide Geld, oder einen fesche(n) Kerl/Frau aus und klebe es dazu.
Ausschlaggebend sind bei all dem die Emotionen die du dabei hast. <<<Sie geben dem ganzen erst die Kraft zum Wahr werden!!

Wie du zu dir bist ist der Rest der Welt zu dir!

Beziehung retten bzw. neu aufbauen: Liste 30 Tage lang: aufschreiben was ich an meinem Partner schätze.
>>>
Man ist für sich immer selbst verantwortlich: Egal ob es dir gut oder schlecht geht, du bist, auch wenn du es nicht wahrhaben willst immer für dich selbst verantwortlich. Auch bei Streit sind beide gleich dran „schuld“ – zum streiten gehören ja auch schließlich 2!
Du machst dein Leben!: Wenn du z.B.: immer im Postkasten Schulden vorfindest, dann warst das du! – Du hast das allein schon mit den Gedanken gemacht: z.B.: Dachtest du: ich will keine Schulden haben! – Also hast du deine Energie auf Schulden konzentriert, egal ob du Schulden wolltest oder nicht. Konzentriere dich auf das Gegenteil!!: Reich sein. Nimm dafür den Schuldenschein und mache daraus mit Tippexx einen Scheck! Vergiss nicht mach es mit dem richtigen Gefühl!
Nach einiger Zeit des festen Glaubens & des Vertrauens bekommst du dann plötzlich Schecks mit der Post statt den Schulden!

Was ist DEIN Ziel?: Wichtigstes Ziel ist Freude, Liebe, glücklich sein! – Fortwährend ist das als Ziel zu betrachten!!

Ist genug da für alle?: Ja, das Universum ist das Paradies des Überflusses! – Sei dir dessen bewusst!

Was tun bei Krankheit?: selbst heilen: Visualisiere Gesundheit!!>>> Als wäre ich schon gesund! Du kannst dein Leben ändern! Du kannst dich selbst heilen! Lenke dich von der Krankheit ab, denk an was schönes, schau dir lustiges an, tu die Dinge die dir Spaß machen. Rede mit deinen Freunden über Gesundheit! Nicht über Krankheit.

Was ist wichtig?: Das JETZT zählt!
Die Macht in deinem Inneren ist größer, als die der Rest der Welt! – Glaub an dich du wirst es sehen!

Du hast als Erstes wahrscheinlich angst, dass du das nicht hinkriegst. Aber mit Selbstgeduld & Selbstdisziplin,schaffst du das! – Es macht mehr Spaß das Leben als Vergnügungspark zu sehen!

Mach dir keinen Kopf darüber wie du das alles erreichst! – Wichtig ist WAS du WANN & WIEVIEL du davon willst! Erwarte GUTES!

Glaub an DICH!
VERTRAU auf das UNIVERSUM!
Mach DICH GLÜCKLICH!

Advertisements

Aktionen

Information

2 responses

20 07 2008
Thomas

Kennt ihr schon den Film: „Cosmic Ordering“ von Bärbel Mohr?

20 07 2008
v7ndotcomelursrebmemblog

Den Film und das Buch noch nicht, habe aber inzwischen ja schon fast alles durchgelesen sozusagen, was es Internet, in Foren usw. gibt darüber.
Und will versuchen es umzusetzen, mal sehen…
Bisher hat es leider noch nicht geklappt.

Das ist nämlich genau das Thema was mich zurzeit interessiert, weil ich einen großen Wunsch habe, der auf normalem Weg leider nicht zu erfüllen ist, jetzt versuch ichs halt auf diesem sozusagen „geistigen Weg“ 🙂
Geduld fehlt auch.

Schöne Woche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: